zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Finanzwirtschaft – Bank

Über die Studienrichtung

(c) opolja - Fotolia

Die Kreditwirtschaft als Teil der Finanzwirtschaft ist einer der größten Wirtschaftzszweige in Deutschland und stellt eine Kernbranche der deutschen Volkswirtschaft dar. Die Entwicklung an den Finanzmärkten mit den Kredit- und Einlagenmärkten, dem Zahlungsverkehr, dem Fonds- und Derivategeschäft sind von einem globalen und innovativen Umfeld geprägt.

mehr erfahren

Die jüngsten Entwicklungen der Finanzwirtschaft verdeutlichen, welche Bedeutung die Banken in einer Gesellschaft besitzen und wie sensibel unser Finanzsystem ist. Kreditinstitute sind fest in den Kreislauf einer Wirtschaft verankert und dort nicht wegzudenken. Das Konzept und die Qualifikationsziele des Studienganges orientieren sich an den aktuellen Anforderungen eines komplexen  Arbeitsumfeldes.

Das duale Studium kombiniert betriebswirtschaftliches Basiswissen mit umfassenden finanzwirtschaftlichen Spezialkenntnissen. Während den theoretischen und praktischen Studienabschnitten wird ein starker Focus auf die Aneignung von Schlüsselkompetenzen, wie kommunikative, soziale oder persönlichkeitsbildende Fähigkeiten gelegt.

Interesse für finanzwirtschaftliche Zusammenhänge, Belastbarkeit und Kommunikationsstärke sind ideale Voraussetzungen für zukünftige Studierende der Studienrichtung Finanzwirtschaft – Bank. Diese Anforderungen sollten durch gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Deutsch sowie Englisch ergänzt werden.

Der Studiengang Finanzwirtschaft schließt mit dem Bachelor of Arts und 180 ECTS-Credits ab. Der Bachelorabschluss ist durch die FIBAA erfolgreich re- akkreditiert worden.

Studiendokumente

Von Studienordnung mit Modulhandbuch bis Prüfungsplan - alle aktuellen Dokumente für das Studium sind online verfügbar.

Studieninhalte im Überblick

Berufschancen

(c) Christopher Meder

Einsatzmöglichkeiten unserer Absolventen

AbsolventInnen der Studienrichtung Finanzwirtschaft - Bank bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten, insbesondere in Kredidinstituten und umfassen neben der anspruchvollen Kundenberatung verschiedene Aufgabenbereiche des Controllings, des Risikomanagements oder der Abwicklung von Finanztransaktionen. Berufliche Weiterentwicklungen bei Investmentgesellschaften, Bausparkassen, Finanzabteilungen von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen sowie anderen Finanzdienstleistern werden ebenso verwirklicht. Es eröffnen sich auch Einsatzgebiete im Bildungsbereich oder im Ausland.

Ob als Spezialist oder Führungskraft über alle Geschäfts- und Funktionsbereiche von Banken, Sparkassen sowie anderen Finanzdienstleistern - dafür rüstet das duale Studium. Typische Geschäftsbereiche für den Einsatz sind das Privatkunden- wie Firmenkundengeschäft. Ebenso stellen Kapitalanlagegesellschaften, Unternehmensberatungen, Privatunternehmen und der öffentliche Sektor weitere Einsatzfelder mit finanzwirtschaftlichen oder auch betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten dar.

Akkreditierung

Logo Programmakkreditierung - FIBAA

Nach erfolgreicher Re-Akkreditierung durch die FIBAA (Beschluss vom 26. September 2014) wird den Absolventen des Studienganges Finanzwirtschaft-Bank der international anerkannte Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. pol. Eric Jahn

Studienrichtungsleiter Bank

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-641
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.208

Martina Schmidt

Verwaltungsangestellte

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-640
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.214
Copyright © 2018 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung