zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Agrarmanagement

Über den Studiengang

Studentin vor Traktor auf Feld
(c) Budimir Jevtic - Fotolia

Die Anforderungen der Landwirtschaft haben sich grundsätzlich gewandelt.

Es wird in Zukunft nicht mehr ausreichen, über hohes landwirtschaftlich praktisches Wissen zu verfügen und es umsetzen zu können. Mehr und mehr müssen betriebswirtschaftliche Entscheidungen getroffen werden, die bei agrarpolitischen Veränderungen Bestand haben. In vielen Landwirtschaftsbetrieben kommt der bevorstehende Generationswechsel der Unternehmensführung als zu lösendes Problem hinzu.

mehr erfahren

Es ist das Ziel des Studiums, auf der Grundlage vorhandenen landwirtschaftlichen und/oder nahrungsgüterwirtschaftlichen Fachwissens, betriebswirtschaftlich spezialisierte und strategieorientierte Führungskräfte für das mittlere Management in landwirtschaftlichen Unternehmen, im Agrarhandel, in der Agrar- und Ernährungsindustrie, in Agrardienstleistungseinrichtungen u. a. heranzubilden. Schwerpunkt ist die Vermittlung wirtschaftswissenschaftlicher Lehrinhalte (rd. 60%), auf der Basis agrartechnischer Grundlagen (rd. 30-40%), wobei das vermittelte Wissen in der anschließenden Praxisphase unmittelbar praktisch angewandt wird.

Diese spezielle Form des landwirtschaftlich-praxisorientierten Studiums wird nur von der BA Dresden angeboten.

Der Studiengang Agrarmanagement schließt mit dem Bachelor of Arts und 180 ECTS-Credits ab. Der Bachelorabschluss ist 2011 erfolgreich durch die FIBAA akkreditiert worden.

Der modulare Aufbau des Studiums verbunden mit der Anwendung des ECTS (European Credit Transfer System) erleichtert den Studienortwechsel im europäischen Rahmen und erhöht den Anteil von Studierenden aus dem Ausland.

Studieninhalte im Überblick

Die Studieninhalte sind in Modulen auf die 6 Semester aufgeteilt. Im Zentrum des Studiums ...

mehr erfahren

Die Studieninhalte sind in Modulen auf die 6 Semester aufgeteilt. Im Zentrum des Studiums .... stehen wirtschaftswissenschaftliches sowie agrarwissenschaftliches Fachwissen. Darauf bauen Methodenkenntnisse für die landwirtschaftliche Betriebsführung auf. Abgestimmt auf die Berufsbilder im Agrarmanagement, werden notwendige Schlüsselqualifikationen geschult.

Die Praxismodule sind inhaltlich eng mit der Theorie verzahnt, um das Verhältnis von theoretischer Ausbildung und praktischer Anwendung zu optimieren.

In den Praxisphasen setzen die Studierenden die in der Studienordnung geforderten Inhalte unternehmenstypisch um.

Den Abschluss bildet die Bearbeitung einer wissenschaftlichen und praxisrelevanten Problemstellung im Rahmen der Bachelorarbeit.

Studiendokumente

Von Studienordnung mit Modulhandbuch bis Prüfungsplan - alle aktuellen Dokumente für das Studium sind online verfügbar.

Berufschancen

Studierende auf Weide mit Kühen
© PRODUCTION PERIG - Périg MORISSE

Untersuchung zum Berufsnachwuchs im Agrarbereich

Eine aktuelle Studie zeigt Untersuchungen und Prognosen der aktuellen und zukünftigen Arbeits- und Ausbildungssituation in der Land-, Forst- und Hauswirtschaft in Sachsen. Es werden Aussagen zur Situatuion von Fach- und Führungskräften sowie der Beschäftigungsstruktur in der landwirtschaftlichen Branche gemacht. Darüber hinaus werden die Anforderungen aus Sicht der Unternehmen dargestellt und Bedarf und Angebot an landwirtschaftlichen Fachkräften entwickelt.

Herausgeber ist das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie: Untersuchung zum Berufsnachwuchs im Agrarbereich Schriftenreihe, Heft 5/2013.

Einsatzmöglichkeiten unserer Absolventen

Die Absolventinnen und Absolventen sind betriebswirtschaftlich spezialisierte und strategieorientierte Führungskräfte für das obere und mittlere Management in landwirtschaftlichen Unternehmen, im Agrarhandel, in der Agrar- und Ernährungsindustrie, in Agrardienstleistungseinrichtungen.

Akkreditierung

Logo Programmakkreditierung - FIBAA

Der Studiengang Agrarmanagement wurde im Dezember 2010 durch die FIBAA akkreditiert. Damit wird den AbsolventInnen des Studienganges künftig der international anerkannte Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Unser Partner

Logo Sächsischer Landesbauernverband e. V.
Sächsischer Landesbauernverband e. V.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Lutz Daßler | Berufsakademie Dresden

Prof. Dr. agr. Lutz Daßler

Studiengangleiter Land- und Ernährungswirtschaft, Studienrichtungsleiter Agrarmanagement

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-661
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.223
Prof. Dr. Karsten Paditz| Berufsakademie Dresden

Prof. Dr. agr. Karsten Paditz

Dozent

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-720
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.311

Paulina Hackenberger

Verwaltungsangestellte

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-530
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.231
Copyright © 2018 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung