zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Aktuelles

Ergebnisse der Erstsemesterbefragung Matrikel 2018

26. Juni 2019

(fw) Zur Verbesserung und Effizienzsteigerung der Angebote zur Studienorientierung, haben wir im Frühjahr 2017 erstmals eine Erstsemesterbefragungen zur Studienwahl eingeführt. Aus den Erfahrungen dieser pilothaften Befragung, haben wir den Fragebogen erneut angepasst und ergänzt. Zum Jahreswechsel 2018/2019 erfolgte dann die zweite Erstsemesterbefragung der Matrikel 2018 zur Studienwahl und Studieneingangsphase, nachdem diese Matrikel sowohl eine erste Praxisphase beim Praxispartner, als auch die ersten Wochen der Theoriephase an der Studienakademie durchlaufen hatte. Die Befragung wurde in Papierform durchgeführt. Die Ergebnisse werden, neben einer allgemeinen Zusammenfassung für den Standort Dresden, auch studienrichtungsbezogen ausgewertet und liegen den Studienrichtungsleitern zu Auswertung der jeweils spezifischen Maßnahmen vor.

Ziel der Befragung ist es u.a. herauszugfinden,

  • welche Studienorientierungsangebote die Erstsemester genutzt haben,
  • an welchen Stellen man sich noch Beratungsangebote o.Ä. gewünscht hätte,
  • wie Studieninteressenten auf die BA in Dresden aufmerksam wurden,
  • welchen Bekanntheitsgrad das duale BA-Studium vor Aufnahme des Studiums bei den Befragten hatte,
  • welche Gründe die Studierenden für die Aufnahme eines BA-Studiums in Dresden nennen und
  • wie die Studierenden mit der Studieneingangsphase zurechtgekommen sind.

 

Ergebnisse in der Matrikel 2018:

Die Befragten:

51 Prozent der eingeschriebenen Studierenden in der Matrikel 2018 haben an Befragung teilgenommen (-20 % zum Vorjahr). Davon sind 60% männlich und 40% weibliche Studierende. 66 Prozent der befragten Studierenden sind zwischen 18-20 Jahre alt, 21% zwischen 21-23 Jahre alt. 85 Prozent der Befragten hat seinen/ihren Hauptwohnsitz in Sachsen, wobei davon der Großteil (74%) im Raum Dresden (bis +50 km) lebt.

Mit 96 Prozent stellt die Gruppe der Studierenden mit (Fach)Abitur als Hochschulzugangsberechtigung die größte Gruppe dar. Eine Berufsausbildung vor dem Studium haben etwa 20 Prozent zuvor erfolgreich abgeschlossen (d.h. unabhängig von der Zugangsvoraussetzung und ggf. mit Abitur). 16 Prozent der Befragten haben vor dem BA-Studium bereits an einer anderen Hochschule studiert, wobei 3 Prozent davon auch ihr Studium dort abgeschlossen hatten. Den Wechsel zu einem Berufsakademie-Studium begründen jene – wie auch bei der Befragung im Vorjahr - mit dem fehlenden Praxisbezug (42%) im vorherigen Studium, gefolgt von Gründen des fachlichen Interesses (16%), persönlichen Gründen (19%) sowie Leistungsanforderungen (10%) und mangelnder Organisation/Struktur im vorherigen Studium (6%).

Wie im Vorjahr auch, nutzten die Studieninteressenten v.a. die Website, Freunde, Bekannte sowie Verwandte als erste Informationskanäle zur Studienwahl. Von großer Bedeutung bei der Suche nach einem Studienplatz sind zudem nach wie vor die Stellenanzeigen von Praxispartnern, gefolgt von Studienmessen (v.a. KarriereStart in Dresden), anderen Websites sowie Praktikumsangeboten bei Praxispartnern (s. Abbildung 1)

Mehr Beratung durch die Schulen gewünscht:

Von Seiten der Schulen wünschen sich die Befragten mehr Unterstützung und Beratung. Die Studienakademie Dresden arbeitet mit zahlreichen Schulen bereits intensiv im Bereich Berufs- und Studienorientierung zusammen. Sowohl Lehrende und Mitarbeiter als auch Studienbotschafter aus den Reihen der Studierenden vereinbaren Beratungstermine und Veranstaltungen an Schulen, v.a. im Raum Dresden. Darüber hinaus bieten wir in größeren Abständen sowohl für Berater der Arbeitsagenturen, als auch für Beratungslehrer an Schulen Informationsveranstaltungen zum BA-Studium an. Außerdem arbeiten wir im Arbeitskreis Schule-Wirtschaft mit.  Wir nehmen diesen Punkt dennoch in unsere Marketingstrategie für 2020 auf.

Gründe für die Studienwahl:

Die der meistgenannten Gründe zur Studienwahl bleiben auch 2018/2019 das Studienfach/Fachinteresse, die Praxisintegration sowie Berufsaussichten, gefolgt von Einkommensaussichten nach dem Studium sowie Ausbildungsvergütung während des Studiums (s. Abbildung 2)

Informationsstand vor dem Studium

Eine deutliche Verbesserung zeigt sich im Informationsstand zum dualen Studium an der BA Sachsen vor dem Studium im Vergleich zum Vorjahr (s. Abbildung 3)

Im Vergleich zum Vorjahr konnten zahlreiche Informationsdefizite deutlich verbessert werden. In den Beratungen durch den Studentenrat sowie Beratungstermine mit Studierenden wurden 2019 bereits Maßnahmen ergriffen, um die zuerst genannten Punkte (u.a. Semesterticket, Tipps von Studierenden) vor Studienbeginn besser an Studieninteressierte zu kommunizieren. Zum Auslandsstudium wurde 2018 ein Infoflyer für Messen u.Ä. angefertigt und die Informationen auf der Website überarbeitet.

Sowohl die vorbereitenden Powerkurse (8%) als auch die Vorbereitungskurse des eFlex-Programms (<1%) wurde wie auch in der Matrikel 2017 von wenigen genutzt. Jene allerdings, die die Kurse belegt haben, fanden diese (sehr) hilfreich in Vorbereitung auf die Studienzeit.

Praxispartnersuche:

Erstmals haben wir in der Befragung 2018/2019 auch die Suche nach dem Praxispartner hinterfragt. Der Großteil der Studierenden hat ihren Praxispartner über die Praxispartnerlisten auf der Website der BA Dresden sowie durch Eigeninitative und Praktika gefunden. Etwas mehr als ein Fünftel der StudienanfängerInnen haben die Bewerberbörse (www.bewerberboerse.ba-dresden.de) für die Suche nach einem Praxispartner genutzt, 43 Prozent von ihnen waren mit ihrer Suche auf dieser Plattform erfolgreich. Praxispartner der BA Dresden können auf dieser Plattform ihre freien Studienplätze einstellen und auch selbst aktiv werden und unter den Bewerberprofilen nach passenden Studierenden suchen (s. Abbildung 4).

Sowohl Stellenanzeigen als auch Praktika bei den Unternehmen spielen eine sehr wichtige Rolle in der Studienorientierung als auch bei der Entscheidung für ein BA-Studium (Berufsaussichten, Praxisintegration. Nutzen Sie für Ihre Anzeigen gern das Praxispartnersiegel der Berufsakademie Sachsen – anzufordern im Studiensekretariat oder unter oeffentlichkeistarbeit@ba-dresden.de. Die Staatliche Studienakademie Dresden unterstützt Ihre Stellenausschreibungen für duale Studienplätze gern. Sprechen Sie uns gern für eine mögliche redaktionelle Zusammenarbeit bei Anzeigen und Advertorials sowie redaktionellen Veröffentlichungen an. Die „Jobwall“ (Studienplatzbörse) wurde auch zum Tag der offenen Tür sehr gut angenommen und von den BesucherInnen sehr gelobt. Ebenso werden wir die Hausmesse mit Praxispartnern zum Hochschultag im Januar fortführen. Gern veröffentlichen bzw. teilen wir auch Ihre Stellenanzeigen für duale Studienplätze auf der Facebookseite der BA in Dresden www.facebook.com/badresden

Zudem wurde der Wunsch nach Schnuppertagen/ Praktika in den Unternehmen geäußert. Projektwochen, die sich dazu eignen und von einigen Praxispartnern bereits genutzt werden, sind die Woche der offenen Unternehmen „Schau rein“, Sachsen größte Initiative zur Berufsorientierung. Im kommenden Jahr findet „Schau rein“ vom 09.-14. März 2020 statt (s. unten stehende Information).

Studieneingangsphase:

Mit der Studieneingangsphase (Zulassung, Immatrikulation, Einführung durch die Studiengänge sowie beim Praxispartner) zeigte sich der überwiegende Teil der Befragten (sehr) zurfrieden. Am ehesten bestanden Orientierungsprobleme auf dem Campus sowie Start-Schwierigkeiten beim Zugang zum WLAN und die Einstellung auf hohe fachliche Anforderungen, v.a. in Mathematik.

Für die Orientierung auf dem Campus wird ein bereits begonnenes studentisches Virtual-Reality-Projekt der Studienrichtung Medieninformatik weiter ausgebaut, sodass ein Indoor-Navigations-Sytstem entsteht, der u.a. auch einen virtuellen Rundgang durch die Studienakademie ermöglicht. Zur Vorbereitung auf das Studium bietet die Berufsakademie Sachsen zudem seit einigen Jahren "Powerkurse" an, in denen vor Studienbeginn Grundlagen in Basisfächern wie Mathematik gefestigt werden. Praxispartner können ihre StudienanfängerInnen mit den Powerkursen schon vor Studienbeginn unterstützen und auf das bevorstehende erste Semester vorbereiten. Die nächsten Powerkurse finden im Zeitraum vom 16.09.-27.09.2019 statt. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://www.ba-dresden.de/vor-dem-studium/powerkurse/ 

Insgesamt zeigten sich die Matrikel 2018 sehr zufrieden und lobten das engagierte und sympathische Personal und die Lehrkräfte, ebenso wie die sehr gute Betreuung und gute Atmosphäre an der Studienakademie Dresden.

 

Wir bedanken uns bei allen Studierenden, die mit ihrer Teilnahme die Erhebungen unterstützt haben und wünschen alles Gute für das weitere Studium an unserer Akademie!

Team Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Ergebnisse der Statistik von Informationskanäle
Abb. 1: Bitte geben Sie für jene Informationskanäle/-angebote, die Sie zur Studienwahl genutzt haben an, wie hilfreich diese waren (Mehrfachnennungen möglich) (n = 181)
Abb. 1: Bitte geben Sie für jene Informationskanäle/-angebote, die Sie zur Studienwahl genutzt haben an, wie hilfreich diese waren (Mehrfachnennungen möglich) (n = 181)
Abb. 1: Bitte geben Sie für jene Informationskanäle/-angebote, die Sie zur Studienwahl genutzt haben an, wie hilfreich diese waren (Mehrfachnennungen möglich) (n = 181)
Es werden die Ergebnisse der Umfrage in einer Statistik dargestellt
Abb.2: Welche Gründe haben Sie bewogen, ein duales Studium an der Berufsakademie Sachsen in Dresden aufzunehmen? (n=181)
Abb.2: Welche Gründe haben Sie bewogen, ein duales Studium an der Berufsakademie Sachsen in Dresden aufzunehmen? (n=181)
Abb.2: Welche Gründe haben Sie bewogen, ein duales Studium an der Berufsakademie Sachsen in Dresden aufzunehmen? (n=181)
Es werden die Ergebnisse der Umfrage in einer Statistik dargestellt
Abb. 3: Wie bekannt war Ihnen das duale Studienkonzept der Berufsakademie Sachsen vor dem Studium?
Abb. 3: Wie bekannt war Ihnen das duale Studienkonzept der Berufsakademie Sachsen vor dem Studium?
Abb. 3: Wie bekannt war Ihnen das duale Studienkonzept der Berufsakademie Sachsen vor dem Studium?
Es werden die Ergebnisse der Umfrage in einer Statistik dargestellt
Abb. 4: Auf welchem Weg haben Sie Ihren Praxispartner gefunden? (in Prozent)
Abb. 4: Auf welchem Weg haben Sie Ihren Praxispartner gefunden? (in Prozent)
Abb. 4: Auf welchem Weg haben Sie Ihren Praxispartner gefunden? (in Prozent)
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.