Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Duale Studentin wird Spargelkönigin

27. April 2022

Am 27.04.2022 fand die Saisoneröffnung des Thüringer Spargels statt. Mit dem Spargelanstich wurde auch die neue Thüringer Spargelkönigin gekürt. Sie heißt Annemarie Schieke und studiert Agrarmanagement im 4. Semester an der Berufsakademie in Dresden.

Die 20-Jährige kommt aus Kutzleben im Unstrut-Hainich Kreis/ Thüringen. Die Schärpe wurde ihr von Ministerpräsident Bodo Ramelow und der Landwirtschaftsministerin Susanna Karawanskij verliehen. Schon seit 19 Jahren wählen die Agrargesellschaft Herbsleben AG (Praxispartner der neuen Spargelkönigin) und der benachbarte Spargelhof Kutzleben, als zwei der größten Spargelanbaubetriebe, zu Saisonbeginn eine neue Spargelkönigin. Gewisse Voraussetzungen wie Ausdrucksweise, Gestus, Wissen, Bezug zur Landwirtschaft oder Natur sollte eine Spargelkönigin mit sich bringen. Denn sie repräsentiert das Thüringer Edelgemüse für ein Jahr auf vielen Veranstaltungen und Events. In der kommenden Saison erwarten Annemarie beispielsweise der Thüringen Tag, die Grüne Woche aber auch das Thüringer Spargelfest in Herbsleben.

Copyright © 2022 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.