zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Hier kannst Du Dir Chancen ausrechnen

Die Finanzwirtschaft ist ein komplexes Arbeitsumfeld, das Absolvent_innen Einsatzmöglichkeiten als Spezialist oder Führungskraft in Banken und Sparkassen, aber z.B. auch bei Unternehmensberatungen, Kapitalanlagegesellschaften, Institutionen oder in Privatunternehmen bietet. Mit fundierten Kenntnissen und gefestigten Schlüsselkompetenzen wie z.B. Kommunikationsfähigkeit sind sie bestens vorbereitet auf einen erfolgreichen Berufsweg.

Liste der wissenschaftlichen Arbeiten (zur Veröffentlichung zugelassen)

Unsere wissenschaftlichen Arbeiten werden bei einem begründeten Plagiatsverdacht mit PlagScan der Firma PlagScan GmbH überprüft.

Matrikel 2015

  • Die ökonomische Bedeutung von Bargeld und Anpassung der Selbstbedienungstechnik in einem regionalen Kreditinstitut, Kristýna Bičiková

  • Analyse der Annahmebereitschaft von Roboadvisory durch Private-Banking-Kunden im Vergleich zur persönlichen Beratung, Konstantin Dienel

  • Bewertung der Risikolage kommunaler Kreditfinanzierungen unter Berücksichtigung des Grundsatzes der Insolvenzunfähigkeit, Florian Dreske

  • Entwicklung eines Vorgehensmodells zum systematischen Screening von Provisionszahlungen aus dem Vertrieb von Verbundpartnerprodukten eines regionalen Kreditinstitutes, Michelle Führer

  • Erarbeitung eines Maßnahmenplans zur Steigerung des Kundenerlebnisses unter Zuhilfenahme der Erkenntnisse des Neuromarketings am Beispiel einer regionalen Sparkasse, Anna-Christin Goersch

  • Bewertung der Auswirkungen gesetzlicher Anforderungen durch den Baseler Ausschuss der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich auf den Immobilienfinanzierungsprozess eines regionalen Kreditinstituts, Annalena Kirchner

  • Wirkung ökonomischer Faktoren auf Liquiditätshaltung und Sparverhalten von Privatkunden eines regionalen Kreditinstitutes - eine Modellierung auf Basis empirischer Analysen vor dem Hintergrund der aktuellen Zinssituation, Adéla  Králová

  • Bewertung der Partizipationen von B2B-Plattformen im Bereich Firmenkundengeschäft eines regionalen Kreditinstitutes vor dem Hintergrund der Digitalisierung, Jonny Lorenz

  • Konzeption eines Social Media Plattformauftritts zum Ausbau der Marketingstrategie eines regionalen Kreditinstituts, Laura Saloßnick
     


Matrikel 2013

  • Chancen und Risiken der Finanzierung von landwirtschaftlichen Biogasanlagen für eine Regionalbank, Sebastian Dollinger
  • Evaluation von FinTech-Unternehmen unter Berücksichtigung ihrer strategischen Bedeutung im Wettbewerb für Banken, Dietrich Eisold
  • Prüfung und Bewertung von ausgewählten Aktienstrategien zur Umsetzung im Rahmen des Depot A-Managements eines regionalen Kreditinstitutes, Marie Grund
  • Kreditinstitute im Spannungsfeld zwischen Eigenkapitalplanung und Liquidität - Auswirkungen der europäischen aufsichtsrechtlichen Anforderungen auf Kreditinstitute am Beispiel einer ausgewählten Bank, Mandy Hardegen
  • Evaluierung des Portfolios angebotener Work-Life-Balance - Maßnahmen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit am Beispiel eines regionalen Kreditinstitutes, Luisa Haupt
  • Entwicklung eines Grobkonzeptes für den Vertrieb im Bereich Kleingewerbekunden eines genossenschaftlichen regionalen Kreditinstitutes vor dem Hintergrund der Digitalisierung, Lucas Hilger
  • Prozessoptimierung durch die dezentrale Digitalisierung von Dokumenten in einer regionalen Bank, Richard Jentzsch
  • Erarbeitung einer Nutzenargumentation für Beteiligungsfinanzierungen im Rahmen des Krisen- und Sanierungsmanagements bei kleinen und mittleren Unternehmen, Martin Liebsch
  • Potentialanalyse einer Crowdlending-Plattform für ein regionales Kreditinstitut, Maxi Mercedes Riedel

Matrikel 2011

  • Bewertung der aktuellen Geldpolitik der Europäischen Zentralbank und deren Einfluss auf die Inflationsentwicklung seit der Finanzkrise, Max Belger
  • Erarbeitung von Ansätzen zur Reorganisation des Kreditprozesses unter Berücksichtigung bereits erfolgter Veränderungen in einem ausgewählten Kreditinstitut, Luisa Blumrich
  • Entwicklung eines MaRisk-konformen Systems zur Risikoanalyse von Auslagerungen in einem regionalen Kreditinstitut im Rahmen der Reorganisation der Dienstleistungssteuerung, Jenny Göllnitz
  • Strategien und Entwicklungen von nachhaltigen Geldanlagen in Deutschland und Ableitung von Handlungsoptionen für ein regionales Kreditinstitut, Vivian Hein
  • Bewertung der Instrumentarien für das Liquiditätsmanagement eines regionalen Kreditinstitutes unter besonderer Berücksichtigung der Ertrags- und Risikokomponente, Patricia Hänel
  • Handlungsempfehlungen zur Steigerung der Wirksamkeit von Spenden- und Sponsoringmaßnahmen eines regionalen Kreditinstitutes, Annekatrin Hübner
  • Evaluierung der Bedeutung von Sponsoring lokaler Projekte am Beispiel eines regionalen Kreditinstitutes, Robert Kluttig
  • Herausarbeitung des Geschäftsmodells ökologisch, ethisch und sozial orientierter Banken in Deutschland und Ableitung von Handlungsempfehlungen für eine Genossenschaftsbank, Josefine Mayer
  • Analyse der Ursachen der aktuellen Frauenquote in Führungspositionen und Ableitung von Ansätzen für ein Frauenförderprogramm in einem regionalen Kreditinstitut, Lisa Rehm
  • Herausarbeitung von Möglichkeiten zur Einbindung des Generationenmanagements in die Beratung von Individualkunden, Lars Schmidt
  • Entwicklung eines Kennzahlensystems für das Prozesscontrolling des Passivgeschäftes einer regionalen Bank, Luisa Uhlemann

Matrikel 2014

  • Bewertung der Risikosteuerung von Zins- und Währungsrisiken eines regionalen Kreditinstitutes am Beispiel dänischer Pfandbriefe unter Berücksichtigung der Notenbankpolitik, Laura Baum
  • Bewertung der aktuellen Situation in der Absatzfinanzierung eines regionalen Kreditinstitutes im Vergleich zu einem Vermittlergeschäft unter Berücksichtigung der damit verbundenen Chancen und Risiken, Dominic Hoffmann
  • Herausforderungen und Perspektiven für die Bankfiliale der Zukunft vor dem Hintergrund der Digitalisierung am Beispiel eines regionalen Kreditinstitutes, Nicole Nitz
  • Bewertung von Kriterien und Methoden zur Auswahl eines Investmentfonds für Privatkunden am Beispiel eines regionalen Kreditinstituts, Tobias Richter
  • Bewertung des Dresdner Immobilienmarktes für Mikroapartments als Grundlage der Finanzierungsentscheidung eines regionalen Kreditinstitutes, Sarah Schelbert
  • Die Erarbeitung einer Vertriebskonzeption zur Einführung des Internationalen Geschäfts im Firmenkundensegment eines regionalen Kreditinstitutes, Julia Scholz
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Betreuung von Stiftungen am Beispiel eines regionalen Kreditinstitutes, Katja Schulz
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Neukundenentwicklung mittels Social Media Marketing durch spezielle Nutzung von Bewertungsportalen am Beispiel der Abteilung Baufinanzierung eines regionalen Kreditinstitutes, Lisa Teich
  • Entwicklung von Lösungsansätzen für das Kundengeschäft eines regionalen Kreditinstitutes vor dem Hintergrund der Digitalisierung, Till Wagner

Matrikel 2012

  • Konzeption einer Social-Media-Marketingstrategie zur nachhaltigen Gewinnung von Auszubildenden und Studenten der Berufsakademie für ein regionales Kreditinstitut, Tina Halbich
  • Bewertung der aktuellen Preisentwicklung am Dresdner Wohnimmobilienmarkt hinsichtlich ihres nachhaltigen Charakters, Michelle Klein
  • Erarbeitung einer Vertriebsstrategie für ein regionales Kreditinstitut unter besonderer Berücksichtigung des demografischen Wandels und der Abwanderung aus den neuen Bundesländern, Victoria Motz
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen im Rahmen des Eigengeschäfts eines regionalen Kreditinstituts unter Berücksichtigung der Entwicklung des allgemeinen Zinsniveaus, Robert Zedler

Matrikel 2010

  • Analyse aktueller Tendenzen in der Bargeldlogistik und Entwicklung von Lösungsansätzen zur Optimierung des Cash-Managements in der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Anne Fischer
  • Analyse des Ratingsystems "Gewerbliche Unternehmen" der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - und Entwicklung eines Leitfadens für die Erhebung der ratingrelevanten Daten sowie die praktische Anwendung des Ratingsystems, Anastasia Catalina Schilling
  • Bewertung verschiedener Möglichkeiten zur Finanzierung von Existenzgründungen am Beispiel von Heilberufen in der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, Sandra Weihrauch
  • Bewertung von Ertrag und Risiko bei Erweiterung des Anlageuniversums für Unternehmensanleihen im Eigenhandel der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, Michael Drong
  • Chancen und Risiken für die Implementierung von Gold als essentieller Bestandteil der Portfoliokonzeption von vermögenden Privatkunden, Markus Kühne
  • Demografische Prognose und daraus resultierende Anforderungen an die Dienstleistungen und Struktur einer regionalen Bank am Beispiel der Volksbank Pirna eG, Annabel König
  • Der gute Ruf des Unternehmens als strategischer Erfolgsfaktor dargestellt am Beispiel eines regional orientierten Kreditinstitutes, Rebecca Broschwitz
  • Entwicklung eines Ratingverfahrens zur risikoadäquaten Einschätzung von Biogasanlagen in der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank -, Roy Bacher
  • Entwicklung und Bewertung von experimentellen Interaktionsformen der Beziehung zwischen Kunde und Kreditinstitut am Beispiel der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Isabell Küßner
  • Entwicklung und Evaluierung eines Modells zur Schätzung künftiger Assetrenditen im Rahmen der strategischen Asset Allokation bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden vor dem Hintergrund der Implementierung, Franco Opitz
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur nachhaltigen Optimierung der Informationstechnologiekosten einer regionalen Bank am Beispiel der Volksbank Pirna eG, Philipp Hartmann
  • Erarbeitung von Lösungsansätzen zur Optimierung nachhaltiger Geldanlagen in der Sparkasse Oberlausitz Niederschlesien, Sarah Vogt
  • Evaluierung der Perspektive von Kreditfinanzierungen regionaler Gebietskörperschaften unter Basel III am Beispiel der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Yvonne van Haß
  • Evaluierung der volkswirtschaftlichen Wirkungen einer Finanztransaktionssteuer, Michael Reinecker
  • Herausarbeitung der Relevanz und Ermittlung des Kundenwerts in Finanzinstituten am Beispiel der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Tom Potrz
  • Konzeption eines Produktentwicklungsprozesses am Beispiel eines Kreditprogrammes zur Finanzierung unternehmerischer Eigenenergieversorgung durch Kraft-Wärme-Kopplung, Martin Leichsenring
  • Konzipierung eines Modells zur Honorarberatung und Erarbeitung einer Entscheidungsgrundlage für die Implementierung dessen in der Volksbank Pirna eG, Marie Hohenberg
  • Megatrends als Kräfte des Wandels und deren Konsequenzen für den Aufbau von Erfolgspotentialen bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Saskia Böhme
  • Möglichkeiten der Umsetzung von fremdsprachiger Kundenbetreuung in deutschen Banken im Rahmen des interkulturellen Marketings, Kevin Pröger
  • Revolvierende Fonds als Alternative zur Finanzierung von Fördervorhaben am Beispiel des "Wohnraumförderfonds Sachsen", Maria Pechan
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.