zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Mit Sicherheit eine gute Wahl

Die Versicherungswirtschaft ist eine wachsende und dynamische Branche mit einem hohen Bedarf an qualifizierten Beschäftigten. Absolvent_innen finden interessante Aufgaben und hervorragende Berufsaussichten im Front-Office bei der Beratung und Betreuung der Kunden aber auch im Back-Office bei der Angebots- und Schadenbearbeitung und im Controlling.

Liste der wissenschaftlichen Arbeiten (zur Veröffentlichung zugelassen)

Unsere wissenschaftlichen Arbeiten werden bei einem begründeten Plagiatsverdacht mit PlagScan der Firma PlagScan GmbH überprüft.

Matrikel 2015

  • Erarbeitung einer bedarfsgerechten Umsetzungskonzeption für intrinsisches E-Learning auf Basis der Identifikation von Potentialen zur Gamification, Lisa Gandert

  • Ansatzpunkte zur Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Generierung und systematische Erfassung von Werturteilen zu den Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und Kunden, Mandy Hause

  • Wirkungsweise und Ziele der geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank seit der Finanzkrise 2007, Christoph Kühn

  • Erarbeitung einer Argumentationsstrategie für das Geschäftsmodell der Lebensversicherung auf Basis der Darstellung von Auswirkungen zu Vertrauensverlusten bei Kunden aufgrund medialer Berichterstattung, Julia Leuthold

  • Bewertung des Maßnahmenpaketes der Koalition von CDU und SPD im Freistaat Sachsen zur nachhaltigen Sicherung der Attraktivität des Lehrerberufes in Sachsen mit dem Ziel der Einhaltung von Lehrplänen und der angemessenen Absicherung der Lehrkräfte, Moritz Nagel

  • Transformation von Innovationen auf die Assekuranz zur Sicherung des nachhaltigen Unternehmenserfolges auf Basis wissenschaftlicher Analysemethoden, Carolin Rust

  • Konzeption eines Schadenmanagementprozesses in Verbindung mit einer Balanced Scorecard unter  Berücksichtigung der Digitalisierung für ein mittelständisches Versicherungsunternehmen, Florian Schachtsiek

  • Empfehlungen zur Gestaltung des 'Arbeitsplatzes der Zukunft' in Finanzdienstleistungsunternehmen mit dem Ziel der Sicherstellung einer nachhaltigen Kundenbetreuung durch motivierte Mitarbeiter, Carolin Schneider

  • Erarbeitung einer Konzeption zur Absicherung des biometrischen Risikos 'Pflege' unter Berücksichtigung prognostizierter Trends zur Sicherstellung einer langfristigen und flächendeckenden Pflegeversorgung in Deutschland, Florian Smoger

  • Ableitung eines Handlungskonzepts zur Umsetzung des Influencer Marketings in einem mittelständischen Versicherungsunternehmen auf Basis der Untersuchung von Einfluss und Bedeutung auf die Kaufentscheidungen junger Erwachsener, Luisa Spieß

  • Erarbeitung von Erfolgsfaktoren für eine effektive Organisation eines Versicherungsunternehmens zur Abbildung von Agilität, Service und Komfort für die Kunden, Marcus Wieduwilt


Matrikel 2013

  • Erarbeitung zukunftsfähiger Geschäftsmodellansätze im Versicherungsvertrieb 4.0 auf der Basis ausgewählter Marktstudien mit dem Ziel der Erhaltung einer bedarfsgerechten Versorgung der Bevölkerung in Deutschland, Mariam Akopjan
  • Konzeption einer integralen Kommunikations-Strategie zur Weiterentwicklung des Compliance-Management-Systems bei einem mittelständischen öffentlichen Versicherer, Jennifer Biehle
  • Handlungsempfehlungen zur Nutzung Mobiler Applikationen für die Versicherungswirtschaft mit dem Ziel der Darstellung von Potentialen zur Effizienzsteigerung, Florian Bonitz
  • Erarbeitung eines Risikoanalysebogens für Kleingewerbetreibende auf Basis strukturell erhobener Risikobewältigungsstrategien in Marktstudien mit dem Ziel einer qualifizierten bedarfsgerechten Gewerbekundenberatung, Natalie Cudak
  • Erarbeitung von Indikatoren zur Förderung universitärer Existenzgründungen in Deutschland auf Basis einer Vergleichsanalyse zu den Aktivitäten in den USA, Julian Glindemann
  • Risikobewertung eines technisch hochmodernen Einfamilienhauses und deren Auswirkungen auf die allgemeinen Versicherungsbedingungen der Wohngebäudeversicherung, Hanno Langbein
  • Erarbeitung von Grundlagen zur objektiven Beratung von Studenten durch Vermittler eines mittelständischen Finanzdienstleisters auf Basis der normativen Entscheidungstheorie, Roman Odinzov
  • Darstellung von Optimierungspotenzialen der Erstausbildung in einem mittelständischen öffentlichen Versicherungsunternehmen unter Berücksichtigung des Generationswandels auf Basis einer Ist-Stand Analyse, Annemarie Pannoscha
  • Darstellung der Auswirkungen der IDD auf den Versicherungsvertrieb in Deutschland, Martin Qualmann
  • Erarbeitung einer Ablaufberatungskonzeption auf Basis der Darstellung von Wiederanlagemöglichkeiten im Kontext einer ganzheitlichen Kundenberatung, Robert Rietschel
  • Vergleichende Darstellung des IT-Qualitätsmanagements in einem ausgewählten Versicherungsunternehmen mit dem Ziel der Ableitung von Handlungsempfehlungen und deren Einordnung in das Rahmenwerk COBIT 5, Artemas Usinger
  • Erarbeitung eines standardisierten Ablaufprozesses für Wiederanlagemöglichkeiten  unter Berücksichtigung einer Soll-Ist-Analyse mit dem Ziel der Erhöhung der Anlagequoten innerhalb eines öffentlich rechtlichen Versicherers, Lisa Sophie Valentin
  • Erarbeitung von Handlungsfeldern für den Versicherungsmakler 4.0 unter dem Einfluss fortschreitender Digitalisierung und Regulierung auf Basis von Delphi-Studien mit dem Ziel der Zukunftssicherung dieses Berufsstandes, Anne Wachsmuth
  • Erarbeitung einer Bewertungsmatrix von Cyber-Risiken für Unternehmen auf der Grundlage angebotener Versicherungslösungen mit dem Ziel der risikoadäquaten Absicherung, Eric Wünsche

Matrikel 2010

  • Erarbeitung einer strategischen Finanzierungsmöglichkeit für ein nachhaltiges Gesundheitskonzept in Deutschland unter makroökonomischer Prüfung der durch die Parteien angedachten Reformansätze, im Vergleich zu bereits umgesetzten Lösungen in Europa, Mike Blum
  • Erarbeitung einer Konzeption zur Integration von Berufsakademie-Studenten und Auszubildenden in das Unternehmen der R+V Allgemeinen Versicherung Aktiengesellschaft mit dem Ziel der langfristigen Bindung der Absolventen, Sarah Büwendt
  • Erarbeitung einer Personalentwicklungsstrategie zur Fluktuationsprävention nach dem Eintritt ins Unternehmen und zur Deckung des Nachwuchsbedarfes der Vertreterschaft der Allianz Beratungs- und Vertriebs-Aktiengesellschaft der Vertriebsdirektion Leipzig in Anwendung von Jobenrichment und Jobenlargement, Romy Dietz
  • Erarbeitung von Handlungsfeldern für die Neuausrichtung von Vergütungssystemen im Versicherungsvertrieb unter Berücksichtigung aktueller Tendenzen zur Honorarberatung mit dem Ziel der Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands im internationalen Kontext, Sarah Faust
  • Erarbeitung strategischer Lösungsansätze zur Implementierung eines nachhaltigen Absicherungs- und Vorsorgekonzeptes in den Beratungsprozess der Privatkunden der VR-Bank Schwerin eG mit dem Ziel einer langfristigen Kundenbindung, Christian Hoffmann
  • Analyse von alternativen Garantiemodellen in der deutschen privaten Altersvorsorge unter kritischer Betrachtung der Garantieerzeugungskosten, Markus Hüttner
  • Erarbeitung einer Existenzgründungskonzeption für eine Sozietät zur Vermittlung von Versicherungen und Immobilien auf der Basis einer kritischen Untersuchung zu den Stressfaktoren, Robert Janke
  • Erarbeitung einer strategischen Untersuchung zur Bestimmung der Marktumfeldfaktoren für die Implementierung einer fondsbasierten betrieblichen Altersversorgung in das Produktportfolio der Sparkassen-Versicherung Sachsen, Dorien Knigge
  • Erarbeitung einer Personalmarketingstrategie für den Außendienst der R+V Versicherung Aktiengesellschaft auf der Grundlage des Leitbildes mit dem Ziel der Sicherung des Unternehmenserfolges, Juliane Krins
  • Erarbeitung einer Personalmarketingstrategie für die Allianz Beratungs- und Vertriebs-Aktiengesellschaft im Raum Dresden zur Rekrutierung von Hoch- und Fachhochschulabsolventen auf der Grundlage einer Stichprobenumfrage in der Zielgruppe, Aline Kuhnke
  • Erarbeitung einer Konzeption zur erfolgreichen Umsetzung des Geschäftsmodells Bancassurance in der Zusammenarbeit von der R+V Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft und der Ostharzer Volksbank eG mit dem Ziel der Ertragssteigerung, Carmen König
  • Erarbeitung einer Konzeption zur Motivation der Vertriebsmitarbeiter mit dem Ziel der Festigung der Kooperation zwischen den Volks- und Raiffeisenbanken und der R+V Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft, Nicole Müller
  • Erarbeitung einer Entscheidungsmatrix zur Implementierung des Produktes Reverse Mortgage in das Altersvorsorgeproduktportfolio auf den deutschen Versicherungsmarkt unter Berücksichtigung empirischer Potenzialanalysedaten, Trang Nguyen
  • Erarbeitung einer Konzeption zur Optimierung der Beratungsqualität des Versicherungsvermittlers auf Grundlage einer Methode zur quantifizierten Messung mit dem Ziel der Steigerung der Kundenzufriedenheit, Felix Oelmann    
  • Erarbeitung eines Modells für künftige Investitionsempfehlungen in Covered Bonds unter Berücksichtigung der Renditerisikoverhältnisse ausgewählter Covered Bonds Märkte für Lebensversicherungsunternehmen, Rebecca Schmidt
  • Erarbeitung einer Konzeption zur gezielten Beeinflussung des Verhaltens junger Menschen im Umgang mit Social-Media-Präsentationen von Unternehmen für die Steigerung der Besucherzahlen auf den Seiten der R+V Versicherung Aktiengesellschaft, Julia Witzel

Matrikel 2014

  • Explorative Untersuchung institutioneller, organisatorischer und individueller Voraussetzungen effizienz- und effektivitätsorientierter Digitalisierung in Versicherungsunternehmen, Tina Becker
  • Gestaltung eines bedarfsgerechten Onboarding-Prozesses für Mitarbeiter des Innen- und Außendienstes im Bereich der Personalentwicklung in einem mittelständischen Versicherungsunternehmen, Jessica Leder

Matrikel 2011

  • Erarbeitung einer Beratungskonzeption für klein- und mittelständische Handwerksbetriebe zur Absicherung der Sach- und Vermögensschadenrisiken auf der Grundlage einer Vergleichsanalyse angebotener Versicherungslösungen, Stephan Bader
  • Erarbeitung einer Marketingstrategie zur Implementierung einer betrieblichen Altersversorgung in mittelständischen Unternehmen aus Perspektive eines Vermittlerbetriebes, Philipp Beickert
  • Datenerhebung zum Management von Courtageausfällen mit dem Ziel der Prüfung einer Versicherungslösung, Lars Kaulfuß
  • Möglichkeiten und Grenzen der Übertragung des Lean-Management-Konzeptes in ein Unternehmen der Versicherungswirtschaft, Lars Kunze
  • Entwicklung eines standardisierten Beschwerdeprozesses für Vermittler i.S.v. §34d Abs. 4 GewO auf der Basis von Lean Management mit dem Ziel der Sicherung einer hohen Prozessqualität, Ludwig Mehner
  • Erarbeitung einer Konzeption zur Geschäftsprozessoptimierung auf der Basis von Lean-Management mit dem Ziel der Kundenberatung durch ein Versicherungsmaklerunternehmen, Undine Rudolph
  • Erarbeitung strategischer Lösungsansätze zur Implementierung der erweiterten Elementarschadenversicherung als Pflichtversicherung in Deutschland mit dem Ziel eines optimalen Risikoschutzes der Bevölkerung unter Berücksichtigung von Handlungsalternativen, Theresa Schlegel
  • Erarbeitung einer Studie zur Bewertung von Indikatoren für die Mitarbeiterloyalität im Versicherungsaußendienst auf der Grundlage empirischer Untersuchungen mit dem Ziel der langfristigen Sicherung des Unternehmenserfolges, Julia Witzgall
  • Erarbeitung eines Anreizmodells für den Verkauf von Altersvorsorgeprodukten durch Ausschließlichkeitsvertreter auf Basis einer empirischen Untersuchung mit dem Ziel der Entwicklung von Handlungsalternativen zur nachhaltigen Absatzsteigerung, Lisa Borisch
  • Chancen und Risiken von Big Data in der Versicherungswirtschaft unter Berücksichtigung der Datensensibilität mit dem Ziel der Dokumentation von Handlungsfeldern im Produktmanagement, Norman Golla
  • Erarbeitung einer Studie zur Motivationssteigerung bei Außendienstmitarbeitern im Finanzdienstleistungsbereich auf Basis einer empirischen Untersuchung zu Persönlichkeitsprofilen mit dem Ziel der Sicherung des langfristigen Unternehmenserfolges, Julia Grallert
  • Erarbeitung einer Studie zum Absatz von Altersvorsorgeprodukten mit alternativen Garantiemodellen auf Basis einer empirischen Untersuchung mit dem Ziel der Optimierung von Weiterbildungsangeboten der Versicherungsmaklerverbundsysteme, Rico Gribbe
  • Handlungsfelder im Maklervertrieb auf Basis einer empirischen Untersuchung zum Nachfolgemanagement mit dem Ziel der nachhaltigen Stärkung dieses Distributionsweges, Stefan Herziger
  • Erarbeitung einer Studie zur optimalen Auswahl der Lebensversicherer hinsichtlich der Anforderungen von Solvency II an die Unternehmenskennzahlen mit dem Ziel der Optimierung der Altersvorsorgeberatung, Erik Hillig
  • Studie zur Entgeltumwandlung bei Mindestlöhnen auf Grundlage statistischer Datenauswertungen mit dem Ziel der Schaffung von Transparenz in den Auswirkungen, Lisa Michel
  • Darstellung und Bewertung des Aufsichtsmodells der europäischen Bankenunion als eignungsdiagnostischer Parameter zur Krisenprävention, Luise Petran
  • Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie für den Studiengang Versicherungswirtschaft mit dem Ziel der Generierung von Studienplätzen bei geeigneten Praxisunternehmen, Sebasttian Vogel
  • Erfolgsdeterminanten des strategischen, inhaltlichen Social Media Engagements von Dienstleistern am Beispiel eines Unternehmens der Versicherungsbranche mit dem Ziel der Identifizierung der Handlungsfelder, Christian Wurzendorf

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung