zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Das Beste daraus machen

Dieser Studiengang ist garantiert kein Holzweg, sondern bringt für eine Vielzahl der Absolvent_innen direkt im Anschluss ans Studium eine Führungsaufgabe. Ob im Bereich Konstruktion, Vertrieb, Produktionsplanung und -steuerung, als Projektleiter_in im Holzbau oder in der technischen Beratung – Absolvent_innen haben die Qual der Wahl.

Auslandspraktikum am Ellsworth Community College Iowa/USA

28. März 2019

Im Rahmen der Erasmus+ International Credit Mobility (Erasmus+ ICM) besteht für Studierende der Berufsakademie Sachsen, insbesondere der Staatlichen Studienakademie Dresden, die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem Ellsworth Community College ein Praktikum (bis zu 3 Monaten) zu absolvieren.

Interessenten/innen sollten über gute Kenntnisse in Englisch verfügen. Gegebenenfalls kann ein Nachweis der Sprachkenntnisse eingefordert werden. Das Auslandspraktikum ist nur während einer Praxisphase und mit Zustimmung des Praxispartners möglich. Die Finanzierung und Abrechnung des Praktikums erfolgt über das Leonardo-Büro in Dresden. Sollte eine Finanzierung über das Büro nicht möglich sein, ist das Praktikum selbst zu finanzieren. Informationen erteilt Frau Ilona Scherm, Referentin für Wissens- und Technologietransfer, IKK & Internationales in der Zentralen Geschäftsstelle der Berufsakademie Sachsen (scherm@ba-sachsen.de).

Interessierte wenden sich bitte an Herrn Prof. Dr. Lutz Daßler (lutz.dassler@ba-dresden.de) Studiengangleiter Land- und Ernährungswirtschaft. Unabhängig von dem aktuell ausgeschriebenen Praktikumsplatz können sich Studierende für außereuropäische Praktika direkt beim Leonardo-Büro bewerben (mögliche Länder: https://www.leo.tu-dresden.de/?page_id=1109).

Landschaft
©MP_P - stock.adobe.com
©MP_P - stock.adobe.com
©MP_P - stock.adobe.com
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.