zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Das Nützliche mit dem Nützlichen verbinden

Studierende erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten der Wirtschaftswissenschaften und der Informatik mit dem Ziel, computergestützte Informationssysteme in Wirtschaft und Verwaltung zu entwerfen und anzuwenden. Der Studiengang an der BA in Dresden vermittelt in enger Abstimmung bedarfsorientiertes Wissen und instrumentelle Kompetenzen.

Ein herzliches Willkommen für 58 Studienanfänger in der WI

27. September 2018

Das Studium beginnt am 01.10.2018 mit der technischen Immatrikulation und verschiedenen Begrüßungsveranstaltungen in den Hörsälen der Hans-Grundig-Straße.

Den Einführungsvortrag (PDF 1.30 MB) in der Wirtschaftsinformatik hält Prof. Dr. Jürgen Sachse.

Danach startet das erste Semester zunächst mit einem achtwöchigen Praxiseinsatz bevor die Studierenden am 26.11. ihre ersten Vorlesungen, Seminare und Übungen in der Akademie besuchen.

Wir freuen uns insbesondere, dass wir 2018 mit 14 Studentinnen die bisher höchste Anzahl an jungen Frauen in der Wirtschaftsinformatik zu verzeichnen haben. Der bisherige Spitzenwert von 12 Studienanfängerinnen wurde 2016 und zuvor 2013 erreicht.

Die Auslastung des Studienganges liegt zu Beginn des Studiums allerdings bei 112%. Das Matrikel 2018 reiht sich damit nach 62 Studienanfängern in den Jahren 2001 und 2012 sowie 59 Studienanfängern im Jahr 2000 an die dritte Stelle ein.

Die Leitung des Hauses hat auf den weiteren Anstieg der Studentenzahlen im dualen Studium nach dem BA-Modell bereits reagiert. So ist u.a. eine Aufstockung der Laborarbeitsplätze sowie Neuordnung der Seminarräume beauftragt.

Immatrikulationszahlen 1992-2018
Immatrikulationszahlen 1992-2018
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.