Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Zwei Monate in den Mittleren Westen der USA

06. November 2019

Hallo, mein Name ist Luise. Ich bin 19 Jahre alt und studiere mittlerweile im dritten Semester Agrarmanagement an der BA in Dresden.

In meiner letzten Praxisphase bot sich mir die einmalige Möglichkeit, ein Auslandspraktikum am Ellsworth Community College (ECC) in Iowa (USA) zu absolvieren.

Darauf gekommen bin ich durch meinen Studiengangleiter Prof. Dr. agr. Lutz Daßler, welcher Anfang dieses Jahres fragte, wer denn Interesse an einem Auslandspraktikum hat.

Im Vorfeld waren natürlich einige wichtige Dokumente sowie zahlreiche Formulare auszufüllen, zu bearbeiten und Anträge zu stellen. Auch die Finanzierung musste geklärt werden. Dabei war mir das Leonardo-Büro Sachsen eine große Hilfe, welches mich mit einem Erasmus+ Stipendium unterstützt hat.

Ende Juli landete ich nach einigen Stunden Flug in Iowa. Für die kommenden zwei Monate lebte ich bei einer typisch amerikanischen Familie in der Kleinstadt Iowa Falls, wo ich Kultur und Menschen näher kennenlernen konnte.

Die ersten drei Wochen arbeitete ich auf einer kleinen Familienfarm mit ca. 20 Mutterkühen der Rasse Angus, sowie mehreren Hektar Soja und Mais.

Danach fingen die Vorlesungen im College an. Dort besuchte ich einige landwirtschaftliche Kurse wie Landtechnik, Rinderzucht, Precision Farming … und lernte viel über die für Iowa charakteristische Agrarwirtschaft.

Die zwei Monate vergingen viel zu schnell und ich habe, trotz Vorlesungen im Drohnenfliegen, Umgang mit Combine Simulatoren und anderen Hightech Geräten sicher noch längst nicht alles gesehen. Ich denke, dass ich viel im Bereich Landwirtschaft dazugelernt und Erfahrungen gesammelt habe. So nebenbei vertiefte ich dann auch meine Englischkenntnisse.

Ich möchte diese Erfahrung auf keinen Fall mehr missen und möchte alle dazu animieren, diese Möglichkeit wahrzunehmen!

Luise Hötzel (3AM18-1)

Gruppe Frauen
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Simulator
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Kuh
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Landschaft Iowa
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Luise Hötzel
Copyright © 2021 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.