zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Holz- und Holzwerkstofftechnik

Über den Studiengang

(c) Claudia Jacquemin, Dresden

Das duale Studium der Holz- und Holzwerkstofftechnik an der Berufsakademie Sachsen in Dresden bereitet die Studierenden auf eine Führungsaufgabe vor. Ob im Bereich Konstruktion, Vertrieb, Produktionsplanung und -steuerung, als Projektleiter_in im Holzbau oder in der technischen Beratung – die Absolvent_innen haben optimale Berufsaussichten.

Duales Studium

Die Berufsakademie Sachsen kooperiert bei der Ausbildung eng mit anderen Hochschulen sowie dem Institut für Holztechnologie. Das duale Studium in Dresden vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Holzwirtschaft. Eine erste Profilierung können die Studierenden für die Bereiche Möbel- und Innenausbau oder Bauelemente erwerben. Wahlpflichtmodule ermöglichen zudem einen Schwerpunkt beim Design von Möbeln und dem Innenausbau zu setzen.

Praxiswissen vertiefen

Während der Praxisphasen bearbeiten die Studierenden Projekte, die es ihnen ermöglichen von der Planung bis zur Fertigung an betrieblichen Prozessen aktiv mitzuwirken. Dabei vertiefen sie ihr theoretisch erworbenes Wissen und lernen es in der Praxis anzuwenden. Praxispartner des dualen Studiums an der Berufsakademie Sachsen sind beispielsweise Unternehmen aus der Möbelentwicklung und Möbelproduktion, Spielplatzhersteller, Fenster- und Türenhersteller sowie Holzbau- und Holzwerkstoffunternehmen, Messebauer, Forschungsinstitute und Innenausbauer von Schiffen, Zügen usw..

 

Studiendokumente

Von Studienordnung mit Modulhandbuch bis Prüfungsplan - alle aktuellen Dokumente für das Studium sind online verfügbar.

Studieninhalte im Überblick

Mathematische, naturwissenschaftliche Grundlagen

  • Algebra für Ingenieure
  • Analysis für Ingenieure
  • Naturwissenschaftliche-technische Grundlagen
  • Grundlagen der Technischen Mechanik
  • Anatomie und Chemie des Holzes
  • Struktur und Eigenschaften von Werkstoffen

 

Fachspezifische Grundlagen

  • Grundlagen der Produktentwicklung (Möbel)
  • Trennen von Werkstoffen
  • Grundlagen Bauelemente und Bauphysik
  • Qualitätsmanagement, Mess- und Prüftechnik
  • Oberflächen- und Holzveredelung
  • CAD u.a.

 

Fachübergreifende Lehrinhalte

  • ERP-Systeme
  • Methoden der wissenschaftlich- technischen Arbeit
  • Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure
  • Qualitätsmanagement, Mess- und Prüftechnik
  • Grundlagen der Gestaltung (Wahlpflicht)
  • Design-Projekt (Wahlpflicht)

 

Vertiefung (Profilierung)

  • Grundlagen der Produktionssystemplanung
  • Spezifische Bauelemente
  • Produktions- und Logistikmanagement (Wahlpflicht)
  • In den Profilierungen Möbel- und Innenausbau, Bauelemente und Holztragwerke jeweils: Produktplanung, Technologie, Komplex-lehrgebiet
  • English for woodworking technology (Wahlpflicht)

Berufschancen

Hohe Qualifikation

Das duale Studium der Holz- und Holzwerkstofftechnik in Dresden qualifiziert die Absolvent_innen für die Bereiche Möbel- und Innenausbau ebenso wie für die Bereiche Holzbauelemente und Holzwerkstoffherstellung. Typische Tätigkeitsfelder sind Konstruktion, Produktionsplanung und Qualitätsmanagement sowie der technische Bereich, der Vertrieb und der Bereich Forschung und Entwicklung.

Interessante Berufe

Typische Tätigkeitsfelder unserer AbsolventInnen sind: Konstruktions, Arbeitsvorbereitung/ Technologe, MitarbeiterIn bzw. LeiterIn der Produktionsplanung und -steuerung oder des Qualitätsmanagements, MitarbeiterIn in der Geschäftsleitung, Tätigkeit in Forschung und Entwicklung sowie in Planungs-, oder Konstruktionsbüros, als Technologe bzw. ProjektleiterIn im Holzbau oder als MitarbeiterIn im Bereich der technischen Beratung und des Vertriebs. Dabei übernehmen Absolventen bereits kurz nach Abschluss ihres Studiums häufig Führungsaufgaben. Eine Umfrage zeigte, dass zwölf Monate nach Studienabschluss einige der AbsolventInnen bereits als Führungskraft tätig sind.

Kontakt - Studiengang Holz- und Holzwerkstofftechnik

Praxispartner

Hier finden Sie eine Übersicht von anerkannten Praxispartner der Holz- und Holzwerkstofftechnik

Freie Ausbildungsplätze 2024: 31

Eine starke Partnerschaft

Sie möchten Praxispartner werden oder bringen einen neuen Praxispartner mit?

Unsere Partner und Kooperationen

Erfolgreiche Akkreditierung des Studiengangs Holz- und Holzwerkstofftechnik auf der Niveau-Stufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens!

Holzauge sei wachsam?!

Durch Aktivierung des Videos erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Google Ireland Limited sowie gegebenenfalls eine Übermittlung in datenschutzrechtliche Drittländer. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzinformation.
Video abspielen

Bärtige Typen in Holzfällerhemden oder eigensinnige „Holzmichl“ mit abgesäbelten Fingerkuppen…und kein Studienfach für Frauen? Mit solchen Vorurteilen ist man mächtig auf dem Holzweg!

Auch den Studierenden in der Studienrichtung Holz- und Holzwerkstofftechnik schlägt das ein oder andere Klischee um die Ohren.

Was damit gemeint ist, erfahren Sie im Video.

Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung mit einem Dienst von Google Ltd. hergestellt. Die dort geltenden Datenschutzbestimmungen können Sie unter policies.google.com einsehen.

Ab 15. Juli und den nachfolgenden Wochen geben wir spannende Einblicke in das duale Studium Holz- und Holzwerkstofftechnik, stellen Fach- und Studieninhalte, Projekte, Praxispartner und Gesichter des Studiengangs vor. Seien Sie gespannt, mit was sich angehende und graduierte Holzingenieur*innen so beschäftigen und, was das duale Studium in Dresden zu bieten hat!

Ob Studienprojekt, kompetenter Praxispartner, Forschungsinteressent oder Absolvent/in des Studiengangs - nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihre Projekte vorstellen möchten.

Studieninteressierte sind herzlich eingeladen, sich persönlich bei uns zum Studium beraten zu lassen.

Wir freuen uns auf spannende Wochen "rund um's Holz"!

https://www.tag24.de/anzeige/berufsakademie-dresden-raeumt-mit-klischees-auf-duales-studium-holz-und-holzwerkstofftechnik-1987233

Beim Klick auf den Link wird eine Verbindung mit einem Dienst von TAG24 NEWS Deutschland GmbH hergestellt. Die dort geltenden Datenschutzbestimmungen können Sie unter www.tag24.de/content/datenschutz einsehen.
 

Testimonials – Stimmen zum Studium

 

 

 

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Dirk Siebrecht

Studiengangleiter Holz- und Holzwerkstofftechnik

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-531
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.224

Prof. Dipl.-Ing. Kerstin Schweitzer

Professorin

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-712
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.311

Paulina Hackenberger

Verwaltungsangestellte

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-530
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.231
Copyright © 2022 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung