zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Wissen und Können, das weiterbringt

Die im Studium erworbenen wirtschaftswissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Fach- und Methodenkenntnisse und das industriespezifische Fachwissen eröffnen vielfältige Karrierechancen in allen kaufmännischen Funktionsbereichen. Vermittlungsquoten von stabil rund 90 Prozent zeigen, wie gefragt unsere Absolventen_innen in der Industrie und bei industrienahen Dienstleistern sind.

Aktuelles

Liste der wissenschaftlichen Arbeiten (zur Veröffentlichung zugelassen)

Unsere wissenschaftlichen Arbeiten werden bei einem begründeten Plagiatsverdacht mit PlagScan der Firma PlagScan GmbH überprüft.

Matrikel 2015

  • Erarbeitung eines effizienten Prozessablaufes anhand des Umzugsprozesses eines kommunalen Energieversorgers unter Betrachtung von Arbeitsstrukturierungsmaßnahmen und automatisierten Prozessschritten, Tobias Baer

  • Analyse der Qualität der dualen Ausbildung an den Standorten einer Unternehmensgruppe der Textilindustrie und Erarbeitung von gruppenübergreifenden Optimierungsempfehlungen, Marcel Berger

  • Entwicklung einer Balanced Scorecard als Werkzeug der Unternehmensführung eines Unternehmens der Automobilzuliefererindustrie, Malte Browa

  • Unternehmerpflichtenübertragung für Betriebsleiter eines mittelständischen Recyclingunternehmens zur Umsetzung gesetzlicher Forderungen und interner Richtlinien sowie die Anpassung der erforderlichen Arbeits- und Kontrollprozesse, Laura Domaratius

  • Projektmanagement als Instrument zur nachhaltigen Sicherung des Unternehmenserfolgs eines Automobilzulieferers, Stefanie Eisner

  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Implementierung einer systemgestützten Bestandsführung der für die Prototypenherstellung benötigten Rohstoffe, Philip Fleischer

  • Bewertung verschiedener Kundenbindungsinstrumente eines mittelständischen Unternehmens der chemischen Industrie unter Berücksichtigung des Einflusses der Digitalisierung, Maxi Helms

  • Erarbeitung eines Konzeptes zur strategischen Neuausrichtung eines mittelständischen Sondermaschinenherstellers, Sandra Jarecki

  • Einführung von elektronischen Vorgängen im ERP System beim Wareneingang und Warenausgang bei einem mittelständischen Unternehmen der Metallverarbeitung, Steffen Jurisch

  • Erstellung und Visualisierung standardisierter Navigatoren für den Start-up von Reinraumprojekten in der Gebäudereinigung als Instrument des Projektmanagements, Laura Kulbe

  • Erarbeitung eines ganzheitlichen Ansatzes zur Optimierung des Servicelevels logistischer Leistungen in einem produzierenden Unternehmen der chemischen Industrie, Stefan Lehmann

  • Generationen am Arbeitsmarkt im Wandel der Zeit – Maßnahmen zur Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern am Beispiel eines Dienstleistungsunternehmens im infrastrukturellen Gebäudemanagement, Vanessa Metzler

  • Organisatorische und motivationale Voraussetzungen der Konstruktion wirksamer Anreizsysteme am Beispiel eines Generalunternehmers für Innenausbau, Justine Mieth

  • Erstellung einer neuen Kalkulation der Herstellungskosten (COGS) bei einem mittelständischen Pharmaunternehmen vor dem besonderen Hintergrund der Trennung von der Eigenfertigung und zukünftigen Fremdbeschaffung der Produkte, Michaela Molineus

  • Erarbeitung eines Vorschlages zur Auslandsexpansion eines mittelständischen Unternehmens des Maschinenbaus unter der Berücksichtigung möglicher Markteintrittsstrategien und der Analyse länderspezifischer Gegebenheiten in ausgewählten Ländern Europas, Sarah Müller

  • E-Business im Metall- und Schrotthandel - Analyse und Einsatzpotenziale von E-Business-Lösungen innerhalb des tangierenden Marktes, Marc Olbort

  • Der Recruiter von Morgen- Gewinnung von gewerblichen Mitarbeitern für ein mittelständisches Recyclingunternehmen, Julia Pinder

  • Betriebswirtschaftliche Untersuchungen zu Auswirkungen der Digitalisierung von Prozessen in der Personalentwicklung am Beispiel verpflichtender Schulungen bei mittelständischen Energieversorgern, Philipp Riewe

  • Erarbeitung einer optimalen Kostenträgerrechnung bezogen auf den Fertigungsauftrag unter Berücksichtigung der IT-Unterstützung am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens in der metallverarbeitenden Branche, Jacqueline Rische

  • Interkulturelle Interaktionsprobleme als Managementproblem am Beispiel eines Unternehmens der erneuerbaren Energie, Philipp Robertz

  • Entwicklung eines Kennzahlensystems und von Analysewerkzeugen für das Absatzcontrolling im Außendienst für das Kundensegment Privatkunden eines Energieversorgungsunternehmens mit dem Ziel der Effizienzsteigerung, Johannes Scholz

  • Erstellen einer Marktwachstumsstrategie für den Bereich Standardgerüstboden Europa, Mauro Angelo Schulz Costa

  • Entwicklung und Bewertung von Lösungsansätzen zur Herstellung der Revisionssicherheit und zur Weiterentwicklung der Produktkonfigurations- und Abrechnungslogik eines regionalen Energieversorgungsunternehmens, Erik Springer

  • Situationsanalyse und Ableitung von Handlungsempfehlungen auf Grundlage der Erwartungen der Generationen Y und Z an die Arbeitswelt am Beispiel eines Unternehmens der Halbleiterindustrie, Philipp Steinigen

  • Die Auswirkung des demografischen Wandels und der Einwanderung auf den Arbeitsmarkt und die daraus entstehenden Herausforderungen an das Personalmanagement, Lisa Wahbi


Matrikel 2013

  • Entwicklung von ökonomischen und technischen Optimierungsansätzen im Containermanagement der Schrottrecyclingbranche, Lisa Bruhne
  • Konzepterstellung eines Behältermanagements in einem mittelständischen Unternehmen der Metallverarbeitung, Tina Dürrling
  • Einführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements in ein produzierendes Unternehmen der chemischen Industrie, Sandra Dörschel
  • Untersuchung der finanziellen Potenziale im Forderungsmanagement eines stahlanarbeitenden Unternehmen, Nancy Fensterer-Degenkolbe
  • Ausgestaltung moderner Personalarbeit als Problem der Aufgabenverteilung zwischen dem Personalmanagement und den Fachabteilungen und deren Realisationsbedingungen in einem Eisenbahnverkehrsunternehmen, Anja Freudenberg
  • Analyse der eingesetzten Verpackungstechnologien in der chinesischen Möbelindustrie – Ableitung von marktbezogenen Applikationen, Maximilian Held
  • Erarbeitung eines ganzheitlichen Ansatzes zur optimalen Planung und Steuerung der Site Logistics Operations für die interne Bahnlogistik am Beispiel eines Chemieunternehmens, Anica Heydecke
  • Profitcenterrechnung für dezentrale Erzeugungsprojekte auf Basis des SAP ISU am Beispiel eines regionalen Energieversorgers, Richard Kunth
  • Ökonomische Betrachtung von Warenströmen in der Schrott-Recycling-Wirtschaft unter dem Aspekt zentralisierter und dezentralisierter Standorte sowie Optimierung der Kostenstruktur von Intracompany-Geschäften, Sandy Pöltzig
  • Identifizierung und Analyse relevanter Handlungsfelder für ein Konzept einer zentralen Mietflotte als integraler Bestandteil einer industriellen Systemgeräteaufarbeitung als neues Geschäftsmodell in einem global agierenden Anbieter für Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik, Niklas Maximilian Strobel
  • Entwicklung einer Grundlagenmatrix zur Durchführung einer Befragung zur Mitarbeiterzufriedenheit in einem Dienstleistungsunternehmen und Durchführung und Auswertung dieser Befragung mit Bezugnahme auf die aktuelle Integrationsproblematik, Eric Weickert
  • Untersuchung der Rahmenbedingungen und Entwicklung eines allgemeingültigen Projektplanes zur Einführung eines Entlohnungssystems in der Recyclingwirtschaft, Jacqueline Zimmermann

Matrikel 2011

  • Produktmarketing für Dienstleistungen eines Energieversorgers im Umfeld Elektromobilität, Anne-Sophie Adams
  • Reisemanagement in SAP ERP HCM - Möglichkeiten zur Umsetzung im Rahmen der Einführung eines SAP ERP-Systems bei einem ausgewählten Softwareentwicklungsunternehmen, Aline Boeland
  • Analyse und Optimierung aktueller Maßnahmen im Rahmen eines Umweltmanagementsystems, zur Steigerung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter und als Grundlage für die nachfolgende Implementierung der ISO 14001 in den Prozessablauf eines Unternehmens für Dialogmarketing, Luisa Dreischarf
  • Handlungsempfehlungen für das Personalmanagment im Hinblick auf den demographischen Wandel in Deutschland und die daraus resultierenden Veränderungen und möglichen Konflikte am Beispiel einer Unternehmensgruppe, Julia Hampel
  • Umsetzung der Auditanforderungen aus IFS Food in Bezug auf die Planung und Evaluierung von jährlichen Schulungsmaßnahmen bei einer Unternehmensgruppe der Lebensmittelindustrie, Julien Hirmke
  • Kostenoptimierung im Beschaffungsmanagement - Analyse von Kostensenkungspotenzial im Beschaffungsbereich zur nachhaltigen Kostenreduzierung um 3 % innerhalb der nächsten fünf Jahre und Ableitung einer Handlungsempfehlung für eine ausgewählte GmbH, Romana Katzer
  • Age-Management - Herausforderungen und Handlungsansätze für das Personalmanagment eines Unternehmens der Halbleiterindustrie im Hinblick auf Arbeitsplatzgestaltung und -organisation sowie die Gesundheitsförderung, Eileen Kiesewetter
  • Entwicklungsansatz wettbewerbsorientierter Stromprodukte für Geschäftskunden des Standardlastprofils im Netzgebiet eines regionalen Energieversorgers, Martin Kresse
  • Möglichkeiten und Grenzen prozessorientierter Steuerung der Baustellenfertigung am Beispiel  einer Unternehmensgruppe des Bauhandwerks, Antonia Lukasch
  • Erarbeitung eines Konzeptes für die Nutzung von Social Media Plattformen für Unternehmen der Investitionsgüterbranche am Beispiel einer Unternehmensgruppe, Mandy May
  • Einführung einer digitalen Personalakte als Instrument effizienter Personalarbeit in einem mittelständischen Unternehmen, Marcel Melzig
  • Erarbeitung einer Entscheidungsgrundlage zur technischen-, softwareseitigen- und praktischen Implementierung eines Anwesenheits- und Zeiterfassungssystems bei einer ausgewählten GmbH, Falco Riemer
  • Konzeption zum Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Breitband bei einem Energieversorungsunternehmen, Anne Schinke
  • Projektcontrolling - Konzeption und Implementierung eines Tools zur Kosten-Nutzen-Bewertung, Philipp Schramm
  • Integration wesentlicher Geschäftsprozesse in ein Gesamtsystem durch die Auswahl und Erarbeitung einer Konzeption zur Implementierung eines geeigneten ERP-Systems in einem ausgewählten Unternehmen, Kerstin Schuster
  • Analyse des Qualitätsmanagements einer ausgewählten GmbH im Hinblick auf die Sicherung der Qualität im Bereich "Service am Kunden" und Ableitung von Handlungsempfehlungen, Julia Schwarzenberg
  • Neuausrichtung der Serviceleistungen und -prozesse zur Steigerung der Kundenzufriedenheit im Rahmen des Customer Relationship Management eines regionalen Energieversorgers, Sabrina Zierenberg

Matrikel 2014

  • Bewertung von Personalentwicklungsmaßnahmen am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens mit dem Ziel der Optimierung ausgewählter Maßnahmen, Franziska Falkenberg
  • Entwicklung einer Marketingstrategie für ein industrielles Unternehmen mit Ansätzen zur Implementierung im russischen Markt, Evgeniya Gapankova
  • Der Produktmanagementprozess bei der Entwicklung eines Badausstattungsprodukts von der Ideenfindung bis zur Markteinführung, Theresa Herold
  • Collaborating to create: Chancen und Risiken der Kundenintegration in den Innovationsprozess am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens des Anlagenbaus, Andrea Jirk?
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Einführung einer IT-gestützten Anlagenbuchhaltung für den Geschäftsbereich der öffentlichen Beleuchtung bei einem regionalen Energieversorgungsunternehmen, Philipp Kluttig
  • Konzept zur nachhaltigen Verringerung des Kapitaleinsatzes unter Sicherstellung der Versorgungssicherheit in der technischen Materialwirtschaft in einem Unternehmen der chemischen Industrie, Jeany Krüger
  • Analyse und Optimierung der Produktionsprozesse von Flachwäsche im Hygienebereich der Miettextilbranche unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen, Florian Mai
  • Analyse der Ausbildungsberufe eines regionalen Energieversorgungsunternehmens im Hinblick auf die Entwicklung der Kernkompetenzen in der betrieblichen Ausbildung und Ableitung von Handlungsempfehlungen, resultierend aus den Veränderungen der Arbeitswelt, Anne Müller
  • Vergleich der betrieblichen Eingliederungsmanagements von zwei kooperierenden regionalen Energieversorgern sowie Entwicklung eines Vorschlages für ein harmonisiertes betriebliches Eingliederungsmanagement, Elisa Möhler
  • Konzeptentwicklung zur erfolgreichen Ermittlung von erforderlichen Schulungsbedarfen für die Scholz Acadamy, Julia Noack
  • Analyse geeigneter Personalbeschaffungsmethoden für mittelständisches IT-Unternehmen, Olga Raifshnaider
  • Anpassung des bestehenden Qualitäts- und Umweltmanagementsystems eines mittelständigen Unternehmens auf die Vorgaben nach DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015, einhergehend mit der Vorbereitung der Implementierung des Energiemanagementsystems na, Monique Rasim
  • "Kommission: WIR-Zusammen" - Eine theoretische Untersuchung zur Mitarbeiterbindung und -motivation eines abteilungsübergreifenden Projektes und dessen öffentlichkeitswirksamen Nutzungsmöglichkeiten, Sarah Schreier
  • Durchführung eines Benchmarking zur Nutzung neuer sozialer Medien und Entwicklung eines daraus resultierenden Konzeptes zur Gewinnung neuer Mitarbeiter, Kevin Tierok
  • Analyse ausgewählter Bereiche eines HRM-Tools mit dem Ziel der Musterimplementierung eines Teilaspektes für ein IT-gestütztes Personalmanagement bei einem Freileitungsbauunternehmen, Anne Trebs
  • Erarbeitung eines individualisierten Kundenbewertungsmodells auf den bedarfsgerechten Anwendungsfall eines chemischen Industrieunternehmens, Luca-Neri Weber
  • Planung und Einführung eines Zentrallagers zur Versorgung aller Standorte eines Unternehmens der Sicherheitstechnik und dem zugehörigen Online-Shop, Helene Winterling

Matrikel 2012

  • Entwicklung eines Konzeptes für das gewerbekundenorientierte Empfehlungsmarketing eines regionalen Energieversorgers, Patricia    Abé
  • Entwicklung eines Modells zur Bewertung der Effektivität und Produktivität von Schrottscheren in der Recyclingbranche, Linda Asch
  • Erarbeitung eines Prozesses zur Dokumentation der Bildungshistorien der Mitarbeit in einer wachsenden Organisation - Betrachtung am Beispiel eines Unternehmens der Lebensmittelbranche, Nicole Bardoßeck
  • Erarbeitung einer Maschinenstundensatzrechnung für ein Unternehmen der Metallverarbeitung als Grundlage für eine verursachungsgerechtere Verteilung der Gemeinkosten und Gegenüberstellung dieser zur bisherigen Zuschlagskalkulation, Susann Böhmig
  • Erstellung eines Konzeptes zur Realisierung von Nachhaltigkeit, innerhalb der Supply Chain, bei einem mittelständischen Pharmaunternehmen, Eric Huhle
  • Erstellung und Integrierung eines controlling-orientierten Berichtswesen zur Steuerung und Kontrolle des technischen Bereiches eines mittelständischen Bauunternehmens, Jan Lehmann
  • Das Modell Gesamtvergütungsausweis als Instrument der Mitarbeiterbindung am Beispiel eines Energieversorgungsunternehmens, Michelle Melzer
  • Vorbereitung der Einführung eines komplexen Zeitmanagementsystems auf elektronischer Basis innerhalb eines mittelständischen Unternehmens unter Beachtung der standortspezifischen Gegebenheiten, Hannes Prell
  • Ausgehend von einer betriebswirtschaftlichen und standortbezogenen Betrachtung von Schrottscheren im mitteldeutschen Raum ist ein Optimierungsmodell zur wesentlichen Erhöhung der Produktivität und Effektivität zu entwickeln, Marc Schaefer
  • Betriebswirtschaftlicher Nutzen von Gesundheitsmanagementsystemen am Beispiel des Wiedereingliederungsmanagements in einem Unternehmen der Metallverarbeitung, Jule Schreiter
  • Entwicklung eines Fortbildungskonzeptes für betriebliche Führungsfunktionen in Produktion und Technik, Luisa Schumacher
  • Ausgehend von einer inhaltlichen Betrachtung derzeitiger Kooperationsbeziehungen zwischen der Recyclingbranche und Wissenschaftseinrichtungen ist ein Cluster-Konzept zur Sicherung des technologischen Fortschritts und der Optimierung von Prozessabläufen zu entwickeln, Florian Schwarzkopf
  • Untersuchung der Leistungsfähigkeit der intelligenten Kommunikationslösung des Schleupen-Software-Tool CS.IT Internet unter dem Aspekt der künftigen Implementierung bei einem Energiedienstleister, Rica Sperling
  • Auswirkungen der langfristigen Schmierstoffmarktentwicklung auf die Vertriebsgestaltung des Unternehmens, Linda Szameit
  • Optimierung der Lagerung von Medien bei einem Dresdner Impfstoffhersteller,    Luisa Tusche
  • Entwicklung einer operationalisierbaren Handlungsempfehlung zur Durchführung der Kalkulation von Investitionskosten im Krankenhaus am Beispiel einer Klinik, Sandy Walde
  • Fachkarriere als alternative Karriereentwicklung für Beschäftigte in Forschungseinrichtungen, Antje Wilhelm

Matrikel 2010

  • Analyse der Bedarfsentstehungs- und -freigabeprozesse in den Abteilungen der ENSO Energie Sachsen Ost AG sowie Abstimmung mit der DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH zur Erarbeitung eines Genehmigungskonzeptes für Bestellanforderungen, Cindy Paulick
  • Analyse des bestehenden Finanzreporting und dessen gezielte Weiterentwicklung für GSK Biologicals, Standort Dresden unter Berücksichtigung der internen Kundenanforderungen, Nancy Steinbach
  • Analyse des Gewerbekundenvertriebes von ENSO Energie Sachsen Ost AG und DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH vor dem Hintergrund einer möglichen Kooperation beider Unternehmen durch die gegenwärtige Anteilseignerstruktur, Dörte Neumann
  • Analyse von Standardleistungen in der Abteilung Betrieb Rohrnetze der DREWAG NETZ GmbH zur Entwicklung eines Kennziffernsystems im Hinblick auf eine Prozessoptimierung, Franz Müller
  • Aufbau einer effektiven Leitungs- und Verwaltungsstruktur im kaufmännischen Bereich der Polstermöbel Oelsa GmbH, Patrick Gerullis
  • Aufbau und Entwicklung eines Kennzahlensystems in der Kabelwerk Meißen Wilhelm Balzer GmbH im Bereich Controlling unter Verwendung der vorhandenen ERP-Daten, Denise Leistner
  • Celebrity Marketing - Prominente als Markenbotschafter zur Steigerung der Bekanntheit und des Absatzes des mittelständischen Unternehmens Vita 34 AG, Juliane Dannowski
  • Die Entwicklung und Erhaltung des Humankapitals unter den Aspekten des demografischen Wandels bei der Meißener Stadtwerke GmbH, Lisa Schröder
  • Die Rolle des Servicemanagements als Wertschöpfungsfaktor am Beispiel der ENTIRETEC AG, Anne Günther
  • Einführung eines Working Capital Management als Grundpfeiler der Unternehmensführung in einem metallverarbeitenden Unternehmen, Philipp Seidenglanz
  • Entwicklung einer Konzeption für die Optimierung des Dokumentenmanagements bei der Dresdner Industrie- und Wohnungsbaugesellschaft mbH, Jonas Steglich
  • Entwicklung eines Lean-Konzeptes in der Produktion der unitedprint.com SE und Anwendung an einem ausgewählten Beispiel, Kerstin Flemming
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Bewertung unfertiger Bauleistungen im Jahresabschluss auf Grundlage verschiedener Verfahren für die DIW Bau GmbH, Michael Becker
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Einführung einer Project Scorecard als strategisches Steuerungsinstrument für ein mittelständisches Unternehmen am Beispiel der IBH IT-Service GmbH, Andreas Müller
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Einführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement bei der Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Jana Reichelt
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Einführung eines elektronischen Herstellprotokolls im Medizintechnikunternehmen B. Braun Avitum Saxonia GmbH, Martin Heinrich
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Optimierung des internen Kontrollsystems der Stadtwerke Riesa GmbH am Beispiel der Eingangsrechnungen, Anja Kempe
  • Erarbeitung eines Konzepts zur Optimierung der Materialplanung im ERP-System Microsoft Dynamics NAV im Bereich Rohstoffe am Beispiel der EASTCON D Produktionsgesellschaft mbH, Nancy Kuhfs
  • Erarbeitung einer Konzeption zur Unternehmensnachfolge unter Beachtung ausgewählter Merkmale bei der Ostsächsischen Bautenschutz- und Reinigungsservice GmbH, Andreas Tausend
  • Erstellung eines Konzeptes zur Verbesserung der Prozessorganisation bei der Generierung von Artikelnummern als Informationsträger für neue Druckwalzen bei Paper + Design GmbH tabletop, Cordula Melissa Reinsch
  • Erstellung eines Risikohandbuches für die Energiebeschaffung der Stadtwerke Riesa GmbH, Tilman Fink
  • Untersuchung der zukunftsorientierten Anwendbarkeit von für die X-FAB Dresden GmbH & Co. KG neuartigen Supply Chain Controlling Instrumenten und Entwicklung von konkreten Implementierungsansätzen, Stefan Pfau
  • Untersuchung und Verbesserung von Einarbeitungseffekten neuer Mitarbeiter/-innen durch Anfertigung eines wirtschaftlichen Einarbeitungskonzeptes und einer Start-up-Mappe für den Bereich Ost der STRABAG Rail GmbH, Sven Trippner
  • Vorbereitung der Implementierung einer elektronischen Betriebsdatenerfassung (BDE) unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Auswirkungen, Stefan Draeger
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse im Rahmen von Investitionen für Kühlungsverfahren im Bereich des Säuremischers und dessen Bedeutung für die Entscheidungsfindung bei Johnson Controls Sachsen-Batterien GmbH & Co. KG, Thomas Schüller
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.