zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Rechenzentrum der Staatlichen Studienakademie Dresden

Das Rechenzentrum erbringt einen wesentlichen Teil der Informationstechnologischen Dienstleistungen der Staatlichen Studienakademie Dresden. Dazu gehören Planung, Konzeption, Bereitstellung, Betrieb, Weiterentwicklung und Ausbau von Datenverarbeitungs-Anlagen und zugehöriger Software-Ausstattung. 

Darüber hinaus schafft das Rechenzentrum Schnittstellen zum Deutschen Forschungsnetz, zum CRM "Campus Dual" und zur Evangelischen Hochschule Sachsen.

Die DV-Labore 2.015, 2.018, 2.118, 2.119 und 3.K07

Die Ausstattung der einzelnen Labore ist von der Leistungsfähigkeit her vergleichbar, um eine möglichst hohe Flexibilität in der Nutzung zu gewährleisten. Auch die Softwareausstattung ist fast identisch. Die Anzahl der nutzbaren Arbeitsplätze verteilt sich gegenwärtig wie folgt:

Raum 2015: 22+1
Raum 2018: 18+1
Raum 2118: 19+1
Raum 2119: 20+1 
Raum 3K07: 19+1 
 

Ausstattung Hardware

Die Grundausstattung umfasst pro Arbeitsplatz eine Workstation mit folgender Mindestausstattung: Intel Core i5 760 @ 2.8 GHz (4 Kerne), 8 GiB Arbeitspeicher, einer Hitachi HDS721025CLA382 250 GB Festplatte, einer Ati Radeon HD 3450 Grafikkarte und einem WUXGA (1980x1200 pixel) Monitor. 

Abweichend davon stehen im Raum 2.118 und 2.119 Workstations mit mindestens Intel Xeon E5310 @ 1.60 GHz (4 Kerne), 8 GiB Arbeitspeicher, einer 128 GB SSD und einer 3D-Grafik-fähigen Grafikkarte von AMD zur Nutzung bereit. 

Weiterhin steht pro Raum ein hochauflösender Beamer mit ebenfalls 1980x1200 Pixel zur Verfügung.

Ausstattung Software

Die Grundausstattung umfasst Windows 10 mit Office 2016 und die Webbrowser Internet Explorer und Firefox in regelmäßig aktualisierten Versionen. Im Labor 2.118 ist außerdem die Adobe Creative Suite CS5 Design Standard sowie im Labor 2.119 die Adobe Creative Suite CS6 vorhanden.

Die Nutzer erhalten keine Administratorrechte, die Installation neuer Software erfolgt in der Regel über das Softwareverteilsystem SCCM 2012 R2.

An Anwendungen ist unter anderem Folgendes vorinstalliert:

  • Google SketchUp 2017 (Raum 2.118 und 2.119)
  • Blender 3D (Raum 2.118 und 2.119)
  • Unity3D 4.72 (Raum 2.118)
  • SPSS 22 (Raum 3.K07)
  • Q-Das Destra (Raum 2.015)
  • Adobe Reader DC
  • Corel Suite X7
  • MS Office Project 2013
  • MS Office Visio 2013
  • Argo UML
  • Notepad++
  • JCreator
  • SWI Prolog
  • Eclipse
  • Grafstat
  • Citrix Client
  • Java JRE & JDK
  • VLC
  • IrfanView
  • 7zip

Microsoft Imagine

Die Staatliche Studienakademie Dresden (BA Dresden) ist berechtigt, Studenten und Dozenten aller Studienrichtungen Programmsoftware von Microsoft zur Nutzung auf dem privaten Computer zu überlassen.

Studenten und Dozenten, die diesen Dienst nutzen wollen, müssen ihre Zustimmung zu den entsprechenden Nutzungsrichtlinien von Microsoft sowie sämtlichen von der BA Dresden erfassten Richtlinien erklären.

Der Programmadministrator der BA Dresden erfasst Daten, um die Nutzung durch Studenten zu belegen, gibt zusammengefasste Daten auf Anfrage an Microsoft weiter und stellt die Einhaltung der Programmrichtlinien durch die Nutzer - Studenten, Lehrkräfte und Verwaltungspersonal - sicher.

Benutzername bzw. Passwort sind für Studenten die des Selfservice, für Mitarbeiter und Dozenten der BA die des SAP-ERP-Systems (SAP GUI).

Sie müssen sich anmelden, um Microsoft Imagine nutzen zu können.

Microsoft Office 365 (Online / Cloud)

Die Staatliche Studienakademie Dresden (BA Dresden) ist bis 30.11.2018 berechtigt, Studenten und Dozenten aller Studienrichtungen Zugang zu Microsoft Office 365 zur Online-Nutzung zu ermöglichen.

Studenten und Dozenten, die diesen Dienst nutzen wollen, müssen ihre Zustimmung zu den entsprechenden Nutzungsrichtlinien von Microsoft sowie sämtlichen von der BA Dresden erfassten Richtlinien erklären.

Der Programmadministrator der BA Dresden erfasst Daten, um die Nutzung durch Studenten zu belegen, gibt zusammengefasste Daten auf Anfrage an Microsoft weiter und stellt die Einhaltung der Programmrichtlinien durch die Nutzer - Studenten, Lehrkräfte und Verwaltungspersonal - sicher.

Um diesen Dienst zu nutzen, melden Sie sich bitte unter Verwendung Ihrer BA-Email-Adresse auf folgendem Portal an: https://products.office.com/de-DE/student/office-in-education

Geben Sie Ihre Emailadresse in dem Formular neben der grünen Schaltfläche "Erste Schritte" ein, und betätigen Sie diese anschliessend, um den Registrierungsvorgang zu starten.

Die Nutzung ist für Sie kostenlos. Bitte beachten Sie, das eine lokale Installation von Office-Produkten in dieser Gratis-Version für Studenten leider nicht möglich ist. Sie können die Online-Variante jedoch von beliebigen internetfähigen Geräten aus verwenden, so auch gleichzeitig auf PC und Tablet.

Microsoft Office 365 (Offline / App / Lokale Installation)

Die Staatliche Studienakademie Dresden (BA Dresden) nimmt am Microsoft Landesvertrag Sachsen teil, wodurch Studenten Office 365 Pro Plus kostenlos Nutzen können. Mitarbeiter der Berufsakademie können eine Nutzungslizenz für die Dauer ihrer Beschäftigung gegen eine geringe Gebühr erwerben (derzeit ca 14 €). Der Zugang zu diesem Angebot erfolgt über die Portalseite:

https://campussachsen.tu-dresden.de/

mittels des studentischen Campus Dual Kontos oder Ihreres Mitarbeiter-Logins.

Das Rechenzentrum gliedert sich dabei in die folgenden Aufgabenbereiche:

Zentrale Dienste

  • Datennetzwerk und Telekommunikation
  • Wireless LAN
  • Identity Management
  • Webdienste

Dienste für Mitarbeiter

  • Verwaltungsnetz
  • VPN und Datenaustausch
  • Elektronischer Schriftverkehr
  • Datenarchivierung

Dienste für Studenten und Lehrkörper

  • Informatik-Labore 2.015, 2.018, 2.118, 3K07
  • Microsoft IT-Academy (vormals MSDN-AA)
  • IT-Versorgung der gemeinsamen Bibliothek BA/EHS

Drahtloser Internetzugang auf dem Campusgelände

Auf dem Gelände der Staatlichen Studienakademie Dresden wird im Verbund mit dem Deutschen Forschungsnetz das WLAN "EDUROAM" für Studenten und Mitarbeiter angeboten. Um sich mit dem Drahtlosnetzwerk verbinden zu können, benötigen sie ein Gerät das WPA2-Enterprise mit AES-Verschlüsselung unterstützt, sowie ein funktionierendes Benutzerkonto. Es handelt sich um das gleiche Konto, welches auch in den Informatik-Laboren verwendet wird. Mitarbeiter können nach Absprache mit dem Rechenzentrum auch die Anmeldedaten des Verwaltungsnetzes benutzen. Grundsätzlich ist die Verwendung von beliebigen Mobilgeräten möglich, wir können jedoch nur für die Betriebssysteme Windows 7, 8 und 10 Hilfestellung anbieten.

Der gegenwärtige Bestand an Zugangsknoten erlaubt leider eine Verbindung nur in den Gebäuden, nicht im Innenhof.

Beschränkungen WLAN

Aus Sicherheitsgründen sind die verfügbaren Dienste im WLAN wie folgt eingeschränkt:

  • Internet über HTTP und HTTPS auf den TCP-Ports 80, 443 und 8080
  • E-Mail über die Protokolle IMAP (143), IMAP-S (993), POP3 (110), POP3S (995)
  • AndroidMarket/Hangouts TCP 5228
  • Apple Push TCP 5223
  • OpenVPN TCP 1194
  • IKE/UDP und IKE/TCP Port 500

Alle anderen Dienste sind gesperrt!

Details der Konfiguration

Insbesondere für die Konfiguration von Smartphones finden Sie hier noch detaillierte Einstellungen

  • Netzwerkname: eduroam
  • Authentifizierung: WPA2 (Enterprise)
  • Verschlüsselung: AES
  • Netzwerktyp: Infrastruktur
  • Authentifizierung: EAP-TTLS oder PEAP (Geräteabhängig)
  • CA-Zertifikat: Wurzelzertifikat T-Telesec Global Root Class 2
  • Äussere Identität: s3xxxxxx@ba-dresden.de (für Studenten) bzw. vorname.nachname@ba-dresden.de (für Mitarbeiter)

Bei Bedarf können Sie das TeleSec-Zertifikat der Telekom hier herunterladen um dieses manuell auf Ihrem Gerät zu installieren. Weitere Informationen zu den Zertifikaten finden Sie beim DFN.

Information zu den Nutzerkonten - Studenten

Ausbildungsnetz und Bibliotheksnetz

Der Benutzername besteht aus einem kleinen "s" und Ihrer Matrikelnummer. Angenommen, Ihre Matrikelnummer ist 3001234, dann ist Ihr Benutzername "s3001234".

Das Kennwort für neu erstellte und zurückgesetzte Konten ist "sesam-1" und muss beim ersten Anmelden geändert werden. 

Für Ihre "Eigenen Dateien" steht Ihnen 1GiB zur Verfügung, Ihr Profil kann maximal 256MiB groß werden.

Wenn Sie beim Anmelden eine Fehlermeldung erhalten, lesen Sie diese bitte aufmerksam durch. Ein Großteil der gemeldeten Problemfälle besteht aus abgelaufenen Kennwörtern oder nicht ausreichender Komplexität bei der Wahl eines neuen Kennwortes, so dass Sie diese leicht selbst beheben können.

Ein Kennwort sollte aus Buchstaben, Zahlen und mindestens einem Sonderzeichen (z.B. "!" oder "#") bestehen. Weiterhin merkt sich das System Ihre bisherigen Kennwörter, so dass diese nicht erneut verwendet werden können.

Die Gültigkeitsdauer des Kennworts beträgt 120 Tage. Das Kennwort kann nur in den DV-Laboren erneuert werden. Mit einem abgelaufenen Kennwort haben Sie keinen Zugriff auf das WLAN oder MSDNAA.

Verwaltungsnetz

Studenten haben keinen Zugang zum Verwaltungsnetz. Für den Datenaustausch mit Dozenten oder Mitarbeitern nutzen Sie bitte das Ausbildungsnetz oder (bei Datenmengen unter 10 MiB) Email-Anhänge.

Information zu den Nutzerkonten - Dozenten und Mitarbeiter

Ausbildungsnetz und Bibliotheksnetz

Der Benutzername im Ausbildungsnetz der DV-Labore besteht in Kleinschreibung aus dem ersten Buchstaben Ihres Vornamens und Ihrem Nachnamen. Für Umlaute und ß gelten die üblichen Ersetzungen ae, ue, oe und ss. Eventuelle Akzente wie é oder è entfallen. Angenommen, Ihr Name ist André Müller, dann ist Ihr Benutzername "amueller".

Das Kennwort für neu erstellte und zurückgesetzte Konten ist "sesam-1" und muss beim ersten Anmelden geändert werden. 

Für Ihre "Eigenen Dateien" steht Ihnen 1GiB zur Verfügung, Ihr Profil kann maximal 256MiB groß werde.

Verwaltungsnetz

Der Benutzername im Verwaltungsnetz der BA besteht in Kleinschreibung aus Ihrem ersten Vornamen gefolgt von einem Punkt und Ihrem Nachnamen. Für Umlaute und ß gelten die üblichen Ersetzungen ae, ue, oe und ss. Eventuelle Akzente wie é oder è entfallen. Angenommen, Ihr Name ist André Müller, dann ist Ihr Benutzername "andre.mueller".

Wenn Sie beim Anmelden eine Fehlermeldung erhalten, lesen Sie diese bitte aufmerksam durch. Ein Großteil der gemeldeten Problemfälle besteht aus abgelaufenen Kennwörtern oder nicht ausreichender Komplexität bei der Wahl eines neuen Kennwortes, so dass Sie diese leicht selbst beheben können.

Ein Kennwort muss aus Buchstaben, Zahlen und mindestens einem Sonderzeichen (z.B. "!" oder "#") bestehen. Weiterhin merkt sich das System Ihre bisherigen Kennwörter, so dass diese nicht erneut verwendet werden können.

Ansprechpartner

Dipl.-Softwaretechn. Thomas Nindel

Rechenzentrumsleiter

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-446
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.304
Michael Eidam

Dipl.-Inf. (BA) Michael Eidam

Mitarbeiter Rechenzentrum, IT-Beschaffer

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-431
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.229
Christian Eisenmann

Dipl.-Ing. (BA) Christian Eisenmann

Mitarbeiter Rechenzentrum

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-437
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.229

Dipl.-Inform. Veit Schwartze

Leiter AG Campus Dual

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-731
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.313

Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Torsten Stein

Administrator

Standort Dresden

Telefon +49 351 44722-433
Fax +49 351 44722-299
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 2.209
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.